Projekt "Lebendiger Friedhof"

Erste Pflanz- und Bauaktionen

Der Karlsruher Hauptfriedhof als Lebensraum für verschiedene Arten ist Gegenstand der Aktion "Lebendiger Friedhof". Eine letztes Jahr gegründete Arbeitsgruppe innerhalb des NABU Karlsruhe hat sich der Aufgabe verschrieben, das Potential dieses vielfältigen Lebensraumes zu erweitern und konkrete Vorschläge zu erarbeiten, die in Zusammenarbeit mit der Friedhofsgärtnerei 2024 und darüber hinaus umgesetzt werden sollen. Mehr zum Projekt hier

 

Die Gruppe berichtet von ersten Erfolgen bei der Umsetzung:

 

Am Freitag, den 3. Mai 2924 war es endlich soweit. Wir konnten unsere Pläne für eine nachhaltige und insekten-freundliche Blühwiese auf dem Friedhof in die Tat umsetzen:

In einer konzertierten Aktion mit dem Friedhofsamt, das die ganzen schwierigen Erdarbeiten übernommen hatte, mit dem Friedhofsgärtner Herr Ball und seinen Azubis und unserer Gruppe, gelang es uns in relativ kurzer Zeit, Sträucher und Stauden zu pflanzen und als kleines Sahnestückchen sogar noch ein Eidechsenbiotop aufzubauen.

Es war schön zu sehen, wie alle an einem Strang zogen. Weitere Arbeiten, wie ein Teich, ein Insektenhotel und ein umfangreiches Staudenbeet sind geplant.

 

Bericht und Fotos: Eva Schmid