Wichtige Umfrage für naturinteressierte Familien!

Liebe Familien, unser Kinder- und Jugendangebot soll neu aufgestellt werden. Dazu ist es wichtig, die Interessen und Wünsche von möglichen Interessierten zu erfahren. Bitte nehmen Sie sich Zeit und beantworten einige Fragen auf unserem Fragebogen. Vielen Dank!


STADTRADELN vom 23.06. – 13.07.2024 in KARLSRUHE – Radeln Sie (wieder) mit im Team des NABU Karlsruhe!

Das Ziel: In Teams drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit.
Registrieren Sie sich  einmalig bei www.stadtradeln.de/karlsruhe/ für das Team des NABU Karlsruhe und geben Sie später die zurückgelegten Fahrradkilometer im persönlichen Login-Bereich ein! Vorjahreslogindaten können wieder verwendet werden. Und hier geht es direkt zum Team des NABU Karlsruhe.


Artenvielfalt fördern

Eidechsenmauer; Foto: E. Schmid
Eidechsenmauer; Foto: E. Schmid

Artenförderung im Garten:

Hier gibt es Hilfestellungen rund um das Thema Naturgarten: mehr

Spannend ist auch das Thema Artenförderung auf öffentlichen Flächen. Lesen Sie hier mehr über zwei besondere Initiativen:

1) Wildwiese im Stadtgrün

2) Lebendiger Friedhof

Anfang Mai fanden die ersten Pflanz- und Bauaktionen  der Projektgruppe "Lebendiger Fried-hof" auf dem Karlsruher Haupt-friedhof statt: Bericht

Vögel in der Stadt

Alpernsegler; Foto: K. Lechner
Alpernsegler; Foto: K. Lechner

Alpensegler melden:

Vor wenigen Jahren hat sich der Alpensegler in Karlsruhe niederge-lassen und auch gleich auf den alt-ehrwürdigen Uni-Gebäuden  in der Kaiserstraße gebrütet. Hier ist er wahrscheinlich nicht mehr, scheint aber dennoch in der Oststadt verblieben zu sein. Es wäre sehr interessant zu wissen, an welchen Gebäuden der Alpensegler Nist-möglichkeiten gefunden hat. Wer Interesse hat, sich beim Beobach-ten zu beteiligen:

bitte hier klicken

Über andere Mitmachmöglichkei-ten beim NABU Karlsruhe  erfahren Sie hier

 

Neues Schwalbenhaus

Aufbau in Wolfartsweier, Foto: U. Schmidt
Aufbau in Wolfartsweier, Foto: U. Schmidt

Mehlschwalben-Artenschutz:

Nach längerer Planungszeit wurde im Karlsruher Stadtteil Wolfarts-weier am Mittwoch, den 06.06.2024 mit Hilfe des Tiefbauamtes auf dem Gelände des ev. Gemeindezentrums ein „Schwalbenhaus“ errichtet.

Es wurde fachgerecht von der Zimmerei Brand in Malsch-Völkers-bach angefertigt und mit Spenden der Artenschutzstiftung des Zoo  Karlsruhe, der NABU-Naturschutz-stiftung, Spenden der NABU-Mitglieder und anderen Naturfreun-den, der AG Karlsruher Bergdörfer und der Pfadfindergruppe aus Wolfartsweier  finanziert. Bericht



Willkommen beim NABU Karlsruhe

NABU/C. Buchta
NABU/C. Buchta

 

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

NABU/W. Geiselmann
NABU/W. Geiselmann

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder eine Vielzahl von naturkundlichen Exkursionen in die Natur an, bei denen Sie Gelegenheit haben, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor Ihrer Haustür kennen zu lernen.

 

Wir freuen uns auf Sie und viele schöne gemeinsame Beobachtungen!

  

 

Wenn Sie sich vorstellen können, für die Natur hier in Karlsruhe aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren NABU-Treffs vorbei oder sprechen Sie uns bei einer Exkursion an.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Vorstand oder in unserer Geschäftsstelle in der Karlsruher Innenstadt.

 

Dokumentationen unserer Arten- und Biotopschutzarbeit können Sie hier in kurzen Slideshows anklicken: