Der NABU Karlsruhe

Im Rahmen unserer traditionellen Tätigkeiten im Arten- und Biotopschutz sorgen wir bei Pflegeaktionen in und um Karlsruhe dafür dass Hecken und Bäume gepflanzt oder geschnitten werden oder wertvolle Pflanzenbestände und Biotope erhalten bleiben. Über unsere aktuellen Bemühungen um den Schutz des Mauerseglers, den Vogel des Jahres 2003, haben Sie vielleicht in der Zeitung gelesen. Zusammen mit vielen Freiwilligen aus der Bevölkerung möchten wir die Brutbestände dieses Vogels in Karlsruhe erfassen um bei Hausbesitzern und der Stadtverwaltung für einen vorsichtigen Umbau und die rücksichtsvolle Sanierung von Gebäuden zu werben.

 

Unsere Mitwirkung bei kommunalen Entwicklungskonzepten wie dem Verkehrsentwicklungsplan gibt den Behörden wertvolle Hinweise und Impulse. Dabei machen wir auf die Gefährdungen aufmerksam, die durch Siedlungsdruck, Flächenverbrauch und sorglosen Umgang mit Naturgütern entstehen. Durch Bestandserhebungen und Gutachten, Stellungnahmen zu Planverfahren oder auch Einwendungen an entsprechender Stelle gegen naturfeindliche Maßnahmen machen wir den politischen Einfluss des NABU als großem, renommiertem Naturschutzverband geltend und versuchen so Fehlentwicklungen zu verhindern.

 

Durch das Werben für unsere Ziele sorgen wir dafür, dass die Natur in und um Karlsruhe für die kommenden Generationen bewahrt wird. Dies ist nur möglich wenn der NABU viele Mitglieder hat, die ihn in seiner Arbeit unterstützen. Dafür bietet der NABU Karlsruhe seinen Mitgliedern einen vielfältigen Service: wir beantworten Fragen zum Natur- und Umweltschutz, bieten die Möglichkeit in Arbeitsgruppen und Naturschutzaktionen mitzuwirken, betreiben Umweltbildung, liefern Informationen und Hinweise bei vielen Veranstaltungen, besorgen Artikel zum Naturschutz (z.B. Nisthilfen), betreuen Kinder und Jugendliche in der Naturschutzjugend (NAJU) und vieles mehr.