Handys für Hummel, Biene und Co.

Mobiltelefone und Smartphones umweltgerecht entsorgen

NABU ruft zum Mitmachen bei der Handy-Kampagne auf

Foto: NABU KA/Beha
Foto: NABU KA/Beha

Wer zu Weihnachten ein neues Handy oder Smartphone geschenkt bekommen hat, freut sich über das neue Gerät. Doch wohin mit dem alten? Bei der Handy-Recycling-Aktion des NABU werden die ausgedienten Mobiltelefone gesammelt und umweltgerecht entsorgt. Die elektronischen Geräte werden nicht nur fachgerecht recycelt. Durch die Handysammlung erhält der NABU einen jährlichen Zuschuss von seinem Partner Telefónica. Dieser jährliche Betrag erhöht sich, wenn beim Recyclingpartner AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) gemeinnützige GmbH zunehmend mehr Handys wiederaufbereitet und verkauft werden. Der NABU profitiert dann von den Umsatzerlösen von AfB.

 

Bis 2019 wurde für das NABU-Projekt „Alte Handys für die Havel“ gesammelt. Jetzt fließt das Geld in den NABU-Insektenschutzfonds.

 

Alte Handys können in Karlsruhe bei folgenden Stellen abgegeben werden:

 

  1. NABU-Gruppe Karlsruhe im Umweltzentrum Karlsruhe, Kronenstr. 9, 76133 Karlsruhe
    (Di – Do 9 – 12 Uhr, Di + Do 14 – 17 Uhr)
  2. Stephanus-Buchhandlung, Herrenstraße 34, 76133 Karlsruhe
    Öffnungszeiten:

    Montag - Freitag: 09:30 - 19:00 Uhr

    Samstag: 09:30 - 18:00 Uhr

  Weitere Infos zum Handyrecycling