Alternatives NAJU Programm

Vorschläge zum selber durchführen in der Zeit des Lockdowns:

Hallo liebe NAJUs & NAJU-Interessierte,

Leider muss auch das nächste Treffen am kommenden Samstag entfallen. Wie auch bei den letzten Malen haben wir, konkret Dominik, ein Programm für euch vorbereitet, dass ihr zuhause umsetzen könnt..

 

Wildblumenweide für Insekten anlegen

Das aktuelle Programm steht ganz im Zeichen der Bienen, Hummeln Schmetterlingen und anderer Insekten. Diese sind für unser Ökosystem von entscheidender Bedeutung. Sie bestäuben Pflanzen, vertilgen Schädlinge und halten Ökosysteme im Gleichgewicht.

Doch den Insekten geht es schlecht: Viele Schmetterlings- und Wildbienenarten sind gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht. Die Ausmaße sind erschreckend: Um durchschnittlich 76 Prozent ist der Insektenbestand seit 1989 in Deutschland zurückgegangen. In 100 Jahren könnten die Tiere komplett ausgestorben sein, wenn das Artensterben in diesem Tempo weitergeht. Ursachen dafür sind eine intensive Landwirtschaft mit Monokulturen und einem sehr hohen Pestizideinsatz. Eine Möglichkeit den Insekten mehr Lebensraum zu bieten ist daher das Pflanzen von sogenannten Wildblumen. Diese bieten den Insekten besonders viele Pollen und Nektar. Schon ein Blumentopf oder Blumenkasten auf dem Balkon schenkt Bienen, Schmetterlingen und Vögeln Lebensraum und Nahrung.

 Unten findet ihr eine kleine Anleitung, wie ihr Wildblumen anpflanzen könnt und was ihr dafür benötigt.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren

 das Team der NAJU KA

 

PS: Ihr könnt uns natürlich gerne Fotos von euren blühenden Blumentöpfen und Blumenkästen schicken.

Download
Anleitung_Wildblumen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 151.2 KB

 

Hallo liebe NAJUs & NAJU-Interessierte,

am Samstag steht das nächste geplante Treffen an und leider steht auch dieses wieder ganz im Zeichen von Corona, so dass auch dieses Treffen nicht stattfinden kann.

Zur Überbrückung haben wir - genauer gesagt Andreas - auch dieses Mal wieder ein Programm für euch vorbereitet, dass ihr im Familienkreis umsetzen könnt. 

 

Die Auenwald-Rally

Dies ist eine Rallye durch den Rappenwörter Wald, die gleichermaßen Wissen, Geschicklichkeit und Phantasie der Teilnehmer herausfordert und für die Natur sensibilisiert. Sie besteht aus Wissensfragen, Aktionsaufgaben, Suchaufträgen, kreativen Spielaufgaben und Rätseln. Der Weg kann anhand der Stationsschilder und der beigelegten Karte selbständig gefunden werden.

Am Ende der Rallye können die Laufzettel anhand der Lösungen ausgewertet werden (https://www.nazka.de/auenwald-rallye).

Achtung: Während der Corona-Pandemie stellt das Naturschutzzentrum die Unterlagen gratis zur Verfügung: Heft einfach ausdrucken, Stifte einpacken, dann kann es losgehen!

Start- und Zielpunkt befinden sich auf dem Gelände des Naturschutzzentrums.

 

Grüße 

das Team der NAJU KA

 

Download
Auenwaldrallye Aufgabenheft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Guten Tag liebe NAJUs und NAJU-Interessierte,

kommenden Samstag steht laut Plan das nächste Gruppentreffen an. Mit einem aktuellen 7-Tages-Inzidenz von deutlich über 100 sind uns jedoch offiziell alle Präsenzveranstaltungen ausdrücklich untersagt. Daher müssen wir auch das kommende Treffen wieder absagen. Zur Überbrückung bis dahin bieten wir euch wieder einen Ersatzvorschlag an. Er kommt von Dominik und es soll diesmal um Blüten gehen.

 

Eine Blütenkarte basteln

So langsam werden die Parks und Grünflachen wieder bunter. Mit immer wärmer werdenden Temperaturen, nimmt auch die Anzahl der blühenden Blumen zu. Im Anhang befindet sich für euch eine Anleitung zum Basteln einer Blütenkarte. Das Projekt besteht aus 3 Schritten. Der erste ist das Sammeln von Blüten. Dafür könnt ihr eine kleine Wanderung oder ein Spaziergang mit eurer Familie machen und dabei Ausschau halten nach blühenden Blumen. Der zweite Schritt ist das Pressen der gesammelten Blüten mithilfe eines Buches und im dritten Schritt beklebt ihr mit den gepressten Blüten eure Karte.

Die Karte eignet sich besonders gut als Geburtstagsgruß oder Ostergruß, kann aber natürlich auch einfach nur als Deko dienen.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

Euer Team der NAJU KA

Download
2021-03 - Anleitung Blütenkarte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'000.8 KB

Liebe NAJUs und NAJU-Interessierte,

 

 Zwar wird die Corona-Verordnung aktuell gelockert, aber ob und wie wir das NAJU-Angebot öffnen können ist noch nicht eindeutig klar. Daher müssen wir auch das Treffen am 13.3. leider absagen, wenn auch mit der deutlich realistischeren Hoffnung bald wieder ein Treffen anbieten zu können. Zur Überbrückung bis dahin allerdings hier wie versprochen unser heutiger Ersatzvorschlag.

Die Welt der Vögel kennenlernen

Mit dem beginnenden Frühling werden auch die Vögel wieder aktiver. Doch wie kann man Vögel erkennen und unterscheiden? Wie sieht z.B. die Nachtigall aus? Wie hört sie sich an? Dies soll das Thema unserer aktuellen Corona-Alternative sein. Der NABU bietet dazu auf seiner Homepage einen interaktiven Vogeltrainer an.

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/vogelkunde/25606.html

Hier findet sich z.B. auch eine Handy-App mit rund 300 heimischen Vogelarten, so dass ihr damit auch draußen in der freien Natur - z.B. beim Wochenendspaziergang - arbeiten könnt. Die App ist in der Basisversion kostenfrei!

Wer sich nur die Vogelstimmen anhören möchte, um zu erfahren, was man auf Feld und Flur so hört, der sollte hier nachsehen:

https://www.deutsche-vogelstimmen.de/

 

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

Euer Team der NAJU KA


 Liebe NAJUs  &  NAJU-Interessierte,

 mit dem verlängerten Lockdown sind nachwievor auch alle Aktivitäten der Jugendarbeit bis zum 07. März ausgesetzt. Dies betrifft leider auch unser erstes Treffen am 27.02. im NAJU-Garten, das daher leider nicht stattfinden kann.

 

Tour auf dem Wildkatzenpfad in Bad Herrenalb

Auf dem ca. 6 Kilometer langen Wildkatzen-Pfad geht es durch Wald und Wiesen rund um die Alb. Ordentliches Schuhwerk und ein Vesper sind daher gute Voraussetzung für diese Familienwanderung. An zehn Stationen erfährt man viel Wissenswertes über die Wildkatze und ihren Lebensraum. Welche Gefahren lauern tagtäglich auf sie? Was jagt die Wildkatze? Wie unterscheidet sie sich von der Hauskatze...

 

Extra-Tipp: Auf dem Walderlebnispfad könnt ihr euer persönliches Wildkatzen-Diplom erlangen! Dazu müsst ihr an den zehn Stationen gut aufpassen und die Fragen auf dem Wildkatzenflyer (s. Anhang) beantworten. Wenn ihr das richtige Lösungswort herausfindet und hier eintragt, könnt ihr euch das Diplom zu Hause ausdrucken.

 

Viel Spaß beim Wandern und Entdecken.

 

Wir hoffen, wir sehen uns dann vielleicht beim zweiten der angekündigten Termine.

Grüße

Team NAJU KA

Download
Wildkatzen Walderlebnis Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB