Karlsruhes kleine Wüste

Exkursion in das Naturschutzgebiet "Alter Flugplatz" mit Regina Mall

 Datum und Uhrzeit: Sonntag, 10. Juni um 11 Uhr

 Dauer: ca.2 Stunden (ca. 2 km)

 Treffpunkt: Infopunkt beim Eingang zum Flugplatz nahe der Haltestelle S1/S11, Kurt-Schumacher-Str.

 Mitbringen: Fernglas

Alter Flugplatz Karlsruhe, Foto: Regina Mall
Alter Flugplatz Karlsruhe, Foto: Regina Mall

Im Westen von Karlsruhe ist ein Relikt der letzten Eiszeit zu besichtigen: der „Alte Flugplatz“ wurde als Militär-gelände auf eingeebneten immensen Flugsandanwehungen eingerichtet.

 

Dieser magere, trockene und zu Temperaturextremen neigende, sandige Standort beherbergt einige Überlebenskünstler auf seinen Mager-, Borstgras- und Sandrasen-flächen: Ameisenlöwe, Sandlaufkäfer und Bombardierkäfer sind mit etwas Glück zu beobachten. Die freien Flächen oder Gebüsch- und Gestrüpp-zonen sind bei vielen, auch sehr seltenen Vögeln wie Schwarzkehlchen äußerst beliebt.

 

Die Infotafeln ermöglichen auch ohne Führung einen Einblick in das Schutzgebiet. Die Strecke ist auch mit Kindern gut zu bewältigen.

 

Die Rundtour ist auch mit kleinen Kindern leicht zu bewältigenDie weidenden Esel und herumflitzenden Kaninchen (Fernglas!) sind als echte Steppentiere ein zusätzliches Schmankerl. Zu bestimmten Zeiten erfreut ein Blütenteppich aus Scharfem Mauerpfeffer oder Johanniskraut das Auge.