Biodiversität am See

Exkursion durch das NSG "Altrhein Kleiner Bodensee" mit Sandra Heitmann

Datum: Freitag, 29. Juni 2018

Treffpunkt: In den Kuhwiesen 7, Eggenstein-Leopoldshafen

Uhrzeit: 17:00 Uhr

Dauer: ca. 45 Minuten

Sicht auf den Altrhein Kleiner Bodensee, Foto: Sandra Heitmann
Sicht auf den Altrhein Kleiner Bodensee, Foto: Sandra Heitmann

Das Naturschutzgebiet "Altrhein Kleiner Bodensee" ist bekannt für das Auftreten der Gewöhnlichen Wassernuss, des Bitterlings und des Laubfroschs. Wir erkunden die vielfältigen Lebensräume vor Ort. Dazu zählen z.B. der trockene Damm mit duftenden Wildkräutern wie dem Arznei-Thymian und Wildern Majoran sowie  zahlreichen Libellen wie der Gebänderten Prachtlibelle und der Blauflügeligen Ödlandschrecke und Schmetterlingen wie den Kaisermantel. Außerdem durchstreifen wir den Laub-Mischwald, in dem viele Spechte zu hören sind, beobachten die Wasservögel wie den Silberreiher und suchen am Ufer nach Muscheln und Schnecken wie der Gemeinen Teichmuschel und der Spitzhornschnecke. Neben der Entstehungsgeschichte der Altrheinschlinge, der Darstellung der verschiedenen Lebensräume und Ökosysteme sowie dem Erleben der enormen Artendichte werden die Renaturierungsmaßnahmen vor Ort diskutiert.